Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Bürgervereine in Porz

Zunächst entstanden die ersten Bürgervereine noch relativ angebunden an den Parlamentarismus und die Behörden und Stadtverwaltung, nach dem Motto kostensparend schöner machen und eine niedere Stufe der Stellvertreterpolitik und Herrschaftssicherung einzubauen. So waren die ersten Bürgervereine oft traditionelle CDU Klientel (später auch SPD) die ihre besonderen Vereinsinteressen über die Ortsvereine in der Politik reklamieren konnten. Umgekehrt konnte so Einfluß durch Geld und andere Zugeständnisse im örtlichen politischen Netwerk genommen werden. Wer keine Mittel bekam, nicht mitmachte oppositionell war blieb aussen vor. Klientelpolitik.
Inzwischen geht es oft um mehr, diese Bürgervereine haben sich emanzipiert und entwickelt in den letzten Jahren, es geht nicht mehr um Geld für die Vereine, Blümchen für das Beet sondern um Ideenbeiträge und Wettbewerbe zum Vorteil und dem Gefallen der Bevölkerung um Gestalten, Einmischen und meist sehr sachverständige Alternativen, politisch ist es inzwischen bunt gemischt. Die Parteien geraten so etwas unter Druck.
 Da die Stadt sich trotz großer Bugdets aus vielen Bereichen zurückgezogen hatte und die Bürger zu Engagement animierte folgt so im Umkehrschluß ein höherer Anspruch der Menschen auf Mitbestimmung. Das eingefahrene parlamentarische Stellvertretersystem und die immer noch obrigkeitsorientierten Behörden bekommen inzwischen von den Menschen mehr Druck als von der in Porz im öffentlichen Leben fast nicht vorhandenen ein Punkte Partei AfD. Im laufe der Jahre wurden die Bürgervereine kriischer und kesser, nehmen teils schon den Charakter eines Rätesystems, eines Basisrates ein der Druck nach oben macht. In Porz wird somit die Demokratie lebendiger. Im Stadtbild tut sich einiges, es wird sich aber auch eingemischt.
In den Stadtteilen des Stadtbezirkes Porz gibt es in beinahe jedem Stadtteil Bürgervereine und Initiativen, die sich für diverse Aspekte der Entwicklung Ihres Veedels engagieren. 

Porz-Zentrum

Bürgerverein Porz-Mitte e.V.
„Hinnehmen war gestern – Einmischen ist heute“
„Wir möchten erreichen, dass durch die Bündelung der Bürgerinteressen, die Kooperation mit den Lokalpolitikern und kommunalen Behörden, Polizei, Ordnungsamt, Drogenhilfe und Streetworkern im Laufe der Zeit die Lebensqualität in Porz-Mitte wieder verbessert wird und die Attraktivität von Porz-Mitte wieder steigt. Wir bitten die Porzer um Mithilfe, dass die Vermüllung reduziert wird und die Verweilplätze von allen Nutzern sauber hinterlassen werden.
„Jugend ist unsere Zukunft“ – das sprechen wir nicht nur aus, sondern wir kümmern uns energisch um die Förderung und Unterstützung der Jugendeinrichtungen und Schulen, getreu unserem Motto: Kids brauchen Hilfe – Kids erhalten Hilfe.“
Im Jahr 2012 gegründet, engagiert sich der Verein in der Porzer Innenstadt. Er führt regelmäßige Gespräche mit dem Bezirksbürgermeister und dem Bürgeramtsleiter. Er arbeitet intensiv und erfolgreich mit dem Grünflächenamt und den Jugendzentren JuGz Glashütte, Inklusive OT Ohmstraße und Inklusive Arche Nova zusammen.
Sprechstunden: Jeden 3. Dienstag im Monat, Brauhaus Porz, Josefstraße 54, 19 Uhr.
Email-Kontakt: vorstand@bv-porz-mitte.de
—————————————————————
 

Eil

Ortsring-Eil-Verein für Heimatpflege e.V.
„Wir wollen zur Überwindung der Anonymität in der Ballungsrandzone der Großstadtlandschaft Köln beitragen und helfen, Freiräume für bürgerschaftlichen Gemeinsinn zu schaffen. In diesem Sinne übernimmt der Ortsing Eil lokale Verantwortung.“
Im Jahr 1986 gegründet, engagiert sich der Verein für den Stadtteil durch Pflanzaktionen, Patenschaften für Spielplätze, dem Aufstellen von Maibaum- und Weihnachtbaum, etc.
Hier wurde das jüngste Arbeiterdenkmal Deutschlands in 2018 aus Anlaß des Ortsjubiläums errichtet. Der ehemalige Besenbinderort bezieht sich auf seine Vergangenheit, als nächstes steht die freundliche Gestaltung eines Platzes an.
Email-Kontakt: porzeil@yahoo.de
—————————————————————

Ensen, Westhoven

Bürgervereinigung Ensen-Westhoven e.V.
„Wir setzen uns für die Belange der Ensener und Westhovener Bürgerinnen und Bürgerinnen ein. Denkmalschutz, Begrünung unseres Wohnortes, die Verkehrssicherheit und die Wahrnehmung von Kinderinteressen, um nur einiges zu nennen, gehören zu unseren Aufgaben.“
Im Jahr 1964 gegründet, engagiert sich der Verein für die beiden Stadtteile, unter anderem durch eine Patenschaft des Marktplatzes, Reinigungsaktionen am Rheinufer, die Kunstmeile Ensen etc.
Email-Kontakt: ina.buchholz@bv-ensen-westhoven.de
—————————————————————

Gremberghoven

 Bürgerverein Gremberghoven e. V.
Von der Unterstützung der Seniorenbetreuung über Fragen der Weiterentwicklung und Gestaltung des Stadtteils bis zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensbedingungen im Stadteil reichen die Aufgaben des Bürgervereins. Er versteht sich auch als ein Forum für die Bewohner und Einrichtungen des Stadtteils zum Meinungs- und Gedankenaustausch und fördert traditionelle und kulturelle Veranstaltungen.
Email-Kontakt: info@bürgerverein-gremberghoven.de
—————————————————————

Grengel

Grengeler OrtsGemeinschaft e.V.
„Wir möchten uns für das Wohl und die Belange der Grengeler Bevölkerung einsetzen und den Zusammenhalt und die Weiterentwicklung des Stadtteils Grengel fördern. Unsere Vision ist es mit gezielten Aktionen den Grengel für alle attraktiv und lebenswert zu gestalten.“
Im Jahr 2011 gegründet, engagiert sich der Verein insbesondere durch unterschiedlichste Aktivitäten für seinen Stadtteil.
Sprechstunden: Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im Akazienhof.
Email-Kontakt: info@GrengelerOG.de
—————————————————————

Langel

Bürgerverein Porz-Langel e.V.
Der Verein wurde im Jahr 2000 als Interessengemeinschaft zum Themenbereich Rheinhochwasser gegründet. Er engagiert sich für seinen Stadtteil in den Themen Bauen, Denkmäler, Umwelt/Landschaftsschutz, Verkehr, Kinder und Jugndarbeit und weiteren Themen.
Hier ist der E-Mail-Kontakt
—————————————————————

Libur

Bürgerverein Libur e. V.
Der Verein wurde im Jahr 1981 gegründet. Er engagiert sich für seinen Stadtteil unter anderem durch Aktivitäten wie die Verbesserung von Bolz- und Spielplätzen, den Liburer Kinderzug etc.  Der Verein hat leider keine Website, bei Anfragen nutzen Sie bitte diesen Email-Kontakt.
—————————————————————

Poll

Bürgerverein Köln Poll e.V.
Poll ist kein Porzer Stadtteil, gehört jedoch seit der Eingemeindung zum Stadtbezirk Porz. Der Bürgerverein besteht seit 1950; ein Vorläufer von 1925 wurde von den Nationalsozialisten 1933 aufgelöst. Der Bürgerverein möchte die Eigenart von Poll erhalten, die Interessen und Rechte der Poller Bürger wahrnehmen, die Anteilnahme der Bürger am Gemeinleben fördern und kommunale Belange mit vertreten. In gleicher Weise soll er die Poller Tradition pflegen und insbesondere auch das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Poller Bürger fördern.
Hier geht es zum E-Mail-Kontakt.
—————————————————————

Urbach

Ortsring Urbach – Elsdorf
Die Interessengemeinschaft wurde bereits 1950 gegründet. Ihr Ziel ist es, die Zusammenarbeit der einzelnen Ortsvereine zu stärken.
Email-Kontakt: ulfflorian@arcor.de
 
 

Urbacher Bürgerverein e. V.
Der Verein wurde im Jahr 2015 gegründet. Er ist politisch neutral und versteht sich in erster Linie als Forum für Menschen, die das Erscheinungsbild des Stadtteils verschönern wollen. Konkret geht es dabei u.a. um die Aufbereitung bzw. Neugestaltung von Grünflächen und Spielplätzen, aber auch um die Beseitigung von wilden Müllkippen und Ladenlokal-Leerständen.
Email-Kontakt: ubv-porz@web.de
—————————————————————

Wahn, Wahnheide, Lind

Bürgerverein Wahn-Wahnheide-Lind e. V.
„Wir sind ein Verein engagierter Männer und Frauen, die sich einsetzen für Anliegen der Bürger; für Fragen, die man eventuell bei Behörden, Instanzen oder besonderen Personen anbringen muss. Aber immer unter dem Vorzeichen, dass es nicht nur dem Einzelnen sondern unserer Gemeinschaft, unserem Vorort dient.“
Im Jahr 1960 gegründet, engagiert sich der Verein für Spielplätze, Überquerungshilfen, den Scheuermühlenteich, die Weiterführung der Umgehungsstraße L274, die Depot-Sanierung in Lind, etc.
Email-Kontakt: info@buergerverein-wahnheidelind.de
—————————————————————

Zündorf

Bürgerverein Zündorf e.V.
Im Jahr 2014 gegründet, engagiert sich der Verein mit über 120 Mitgliedern für Landschafts- und Naturschutz, fördert Kunst und Kultur insbesondere durch Führungen und Veranstaltungen kultureller Art, Heimatpflege insbesondere durch Informationen zur Ortsgeschichte, engagiert sich in der Jugendhilfe und befast sich mit der Stadtteilentwicklung und Verkehrsplanung in Zündorf. Aus dem Umfeld ist ein Facebook-Auftritt „Zündorf – Meine Heimat“ entstanden.
Email-Kontakt: presse@unser-zuendorf.de
Gemeinschaft der Zündorfer Ortsvereine
Ein Highlight dieses Vereines waren die Vorbereitungen zu 1.000 Jahre Zündorf im September 2008, sind die jährliche Schürreskarrerennen und das Rievkocheessen.
Und: http://www.zuendorfer-ortsvereine.de/content/%C3%BCber-uns
 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer