Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Bei Marburg wird um einen alten Mischwald gekämpft, Autobahn geplant

Schwarz Rot im Bund, Schwarz Grün in Hessen, Naturfreunde protestieren gegen die Politik von Bund und Land 
 
„Lasst unseren Wald stehen“, ruft Barbara Schlemmer gestern am Nachmittag von einer Bühne am Rand des Dannenröder Waldes. Hunderte Menschen applaudieren – und machen sich auf zum Spaziergang durch einen Wald, der schon bald sterben soll. Seit Wochen ist die Sprecherin vom Bündnis „Keine A49“ auf den Beinen: Sie unterstützt das Protest-Camp, spricht mit der Presse und organisiert Waldspaziergänge. Die pensionierte Lehrerin hat ein großes Ziel: Sie will den Wald retten. Und am nächsten Sonntag mit einer großen Demo noch viel mehr Menschen dafür gewinnen, in den Dannenröder Wald zu kommen.

 

Mitten durch den 300 Jahre alten Mischwald in der Nähe von Marburg will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine Autobahn bauen – und die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen macht mit. „Die A49 ist ein Projekt aus dem letzten Jahrtausend und in Zeiten der Klimakrise nicht mehr zeitgemäß. Wir müssen jetzt alles tun, um sie zu verhindern.“ Davon ist Barbara Schlemmer überzeugt.

Schon Anfang Oktober könnten sich die Kettensägen durch den Wald fressen. Die Polizei ist bereits vor Ort, um den Waldarbeitern den Weg freizumachen. Die Rodung steht unmittelbar bevor

Die Gruppen vor Ort haben sich inzwischen bundesweit Unterstützung geholt und mobilisieren für Sonntag zu einer großen Protestaktion.

"Damit der Wald eine Chance hat, müssen wir jetzt am Sonntag richtig viele werden. Gemeinsam mit dem Bündnis „Keine A49“, dem BUND, den Naturfreunden und Fridays for Future demonstrieren wir am 4. Oktober am Waldrand in Dannenrod. Selbstverständlich mit Masken und ausreichend Abstand, um für alle eine sichere Veranstaltung zu gewährleisten. Damit wir Shuttlebusse, Bühne und Ordner*innen gut planen können, müssen wir jetzt wissen, wie viele Menschen kommen. Können wir auf Sie zählen?

Ort: Dannenröder Wald, Dannenrod nahe Stadtallendorf
Zeit: Sonntag, 4. Oktober, 12 Uhr"

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer