Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Gewerkschaft gegen Egetürk

Union Busting bei Egetürk | Gerichtstermin zur 3. fristlosen Kündigung
Sucuk-Hersteller erneut vor Gericht
 
 
Am gestrigen Freitag, 19. März 2021 ab 10.45 Uhr, wurde vor dem Kölner Arbeitsgericht die dritte fristlose Kündigung gegen die Betriebsratsvorsitzende des Wurstherstellers Egetürk verhandelt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Köln, war mit Unterstützern vor Ort.
 
„Zwei Wochen nach dem Urteil im September 2020 wurde die engagierte Betriebsrätin erneut fristlos gekündigt. Wir sind überzeugt, dass auch diese Kündigung nicht gerechtfertigt ist.“ so Manja Wiesner, Geschäftsführerin der NGG Köln. Die Kündigung der Betriebsrätin erfolgte wegen Äußerungen im Prozess. Durch die Corona-Pandemie ist der Gerichtstermin von Januar 2021 auf März 2021 verschoben worden.
 
Inzwischen hat die Gewerkschaft NGG bereits einen Erfolg erzielt. Seit Januar 2021 ist die mehrfach Gekündigte wieder an ihrem Arbeitsplatz, mit einer sogenannten Prozessbeschäftigung.
 
Im ersten Verfahren am 04.09.2020 hatte das Arbeitsgericht der Betriebsrätin Recht gegeben und die beiden fristlosen Kündigungen für unwirksam erklärt. Gegen einen Teil des Urteils (betreffend die zweite fristlose Kündigung) läuft das vom Arbeitgeber eingereichte Berufungsverfahren, das am 18.03.2021 entschieden werden soll.
 
In der Vergangenheit hat die NGG zu Tarifverhandlungen über einen Entgelttarifvertrag aufgerufen und die Beschäftigten der Firma Egetürk haben zweimal gestreikt. Das Unternehmen verweigert die Aufnahme von Verhandlungen mit der Gewerkschaft über Lohnerhöhungen, sondern gibt jährlich freiwillig (widerruflich) mehr.
 
Hintergrund zum Betrieb: Die 1966 in Köln gegründete Egetürk Wurst- und Fleischwarenfabrikation GmbH & Co. KG ist der bedeutendste Hersteller türkischer Wurstwaren in Europa mit (nach eigener Darstellung) einem Marktanteil von 70%. 170 Menschen arbeiten in einer modernen Fabrik mit hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards, die eine Kapazität von 150 Tonnen Wurstwaren pro Tag hat.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer