Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Köln: OBin Reker appeliert an Pflegende sich impfen zu lassen

Teilweise wollen sich in Einrichtungen ca. 80% der Pflegenden (voerst) nicht impfen lassen, sicherlich gibt es hierfür gute Gründe. Gesundheitspfleger sind Fachkräfte. Viele vertrauen auf ihre professionelle Schutzmaßnahmen, allerdings sind in der Vergangenheit immer wieder Gesundheitspfleger infiziert worden. Im Sommer stellten Ärztinnen und Pflegerinnen ca. 7% aller Infizierten in Deutschland. Gesundheitsminister Spahn erklärte im November 2020, "im Notfall müssen auch die infizierten Ärzte und Pfleger arbeiten." 

 

Allerdings kommt diese besondere Aufmerksamkeit bei den Pflegerinnen und Pflegern und auch bei Ärztinnen und Ärzten nicht besonders gut an. Man stelle sich vor ein Minister würde zu den Lehrerinnen und Lehreren sagen: "Ob infiziert oder nicht, ihr kommt auf jeden Fall zur arbeit!" Was wäre da los? Die Lehrer hatten bereits einen Aufstand gemacht als es hieß, sie sollen überhaupt zur Arbeit erscheinen. Viele andere Beamte haben seit Monaten keinen Publikumsverkehr mehr und Homeoffice. Die Zahnärztinnen und Zahnärzte müssen nach wie vor jeden Tag in den Mündern der Menschen herumwerken Die lage stellt sich in den Berufen höchst ungleich dar. Die Impfverweigerung scheint fast schon so etwasl, wie der erlaubte stille Protest zu sein.
1.192 Kölnerinnen und Kölner sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert
Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 86,0
Bislang knapp 5.000 Impfungen in den Kölner Senioren- und Pflegeeinrichtungen vorgenommen.
Gerade bei den Bewohnerinnen und Bewohnern ist die Impfbereitschaft sehr hoch. "Uns ist es aber ein ebenso wichtiges Anliegen, dass sich die Pflegekräfte impfen lassen. Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unverzichtbar, damit die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner in unseren Heimen gewährleistet ist. Ich appelliere daher an alle Mitarbeitenden: Lassen Sie sich impfen! Sie erleben seit Monaten tagtäglich, wie sich die Pandemie insbesondere auf die Situation in den Einrichtungen für Senioren und Pflegebedürftige auswirkt. Mit dem Impfstoff haben wir nun endlich die Möglichkeit, die Pandemie zu überwinden.“
Bislang knapp 640.000 Covid-19-Tests
 In den letzten sieben Tagen waren durchschnittlich 9,03 Prozent aller Befunde positiv.  
Testpflicht und Quarantäne für Einreisende aus Risikogebieten
Durchreisende sind von den Regelungen ausgenommen. 
 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer