Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Surfing Germanien – mit dem Rucksack durch deutsche Lande

Sprachurlaub in England in den Sommerferien, ein Auslandssemester in Hongkong studieren, „work&travel“ in Australien - gerade für junge Menschen gibt es vielseitige Angebote. Vermittlung und Reisekosten, dazu eine längere Unterbringung - woran lässt sich sparen? Findige Menschen haben sich schon vor Jahrzehnten einen Weg überlegt, der gegenüber Hotels und Pensionen Vorteile bringt und suchen sich zielstrebig private Unterkünfte- z.B. über Portale wie Servas (http://www.servas.de ) oder CouchSurfing. (http://www.couchsurfing.org/about.html )Hier wird man in die Familie oder den Bekanntenkreis eingebunden, erhält wertvolle Tipps und mit Glück zeigt der Gastgeber dem Reisenden auch gleich die Sehenswürdigkeiten nebst seinem Stammlokal. Ja, junge Menschen im Übergang von der Schule ins Berufsleben, vor Gründung einer eigenen Familie, die haben Chancen und die Offenheit, sich auf Unbekanntes einzulassen!

Hm, und die Älteren? Etliche Rentner packen die Koffer und reisen mit Agenturen auf Bildungsreise oder mit dem Club zur Entspannung auf Kanaren und Malediven. Vielverdiener fliegen nach Mexiko oder Thailand in der spärlichen Zeit, die der harte Job ihnen lässt. Jetzt aber kein Stress mehr, am besten um nichts kümmern, fern der Heimat die leeren Batterien füllen. Für Familien sind auch Urlaube in Ferienanlagen günstig, wo jeder die für sich passenden Aktivitäten findet. Ob im Ferienhaus bei eigener Küche oder im Hotel mit Vollpension hat man seine Lieben um sich und findet daneben Anschluss an andere Familien.

Dies sind aber nur Beispiele, Urlaub kann auch anders gestaltet werden, sei es mit dem Sportverein an den Badesee oder mit den Freunden zum Wandern. Oder, ganz individuell, von Stadt zu Stadt und von Mensch zu Mensch. Wie das gehen soll? Dazu hab ich mir was überlegt und ausgetüftelt. Nicht in die Ferne zieht es mich, denn ich habe, wie die meisten, nur einen kleinen Teil Deutschlands kennen gelernt und möchte das nun ändern. Von West nach Nord, dann nach Süden und schließlich nach Osten soll mich die Reise bringen, und dabei möchte ich Menschen begegnen und von ihren Lebensmodellen und Erfahrungen lernen. Ich bin weder Schüler noch Student, kein Rentner und ohne gutes Einkommen. Da sind also andere Dinge gefragt, Spartickets, kostenlose Unterkunft und wenig Nebenkosten erfordern Offenheit, Anpassungsfähigkeit und zielgerichtetes Planen. Ich denke, darin bin ich ganz gut. Ob das alles so klappt wie gedacht? Man wird sehen!

Wenn Sie Lust haben, mich auf meiner Erlebnisreise zu begleiten und etwas über Orte zu erfahren, die vielleicht ganz in Ihrer Nähe liegen oder die eine Reise wert sind, dann schauen Sie einfach ab und an in diese Rubrik, was es an neuen Geschichten und Fotos gibt. Ich hoffe, Ihnen gefallen meine kleinen Reiseberichte und vielleicht können sie Sie ermutigen, selber mit wenig Aufwand ein schönes Erlebnis gleich nebenan zu finden!

Ihre reisende Reporterin

Suse Whiskey

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer