Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Partisanen: Veranstaltungsreihe zum Gedenken an den italienischen Widerstand

75. Jahrestag der Befreiung Italiens vom Nazifaschismus

VORTRAGSREIHE ZUM THEMA

DIE RESISTENZA ZWISCHEN ITALIEN UND DEUTSCHLAND
ANPI Frankfurt und ANPI Köln laden Sie zu einer Reihe von Online-Vorträgen über den italienischen Widerstand ein, die sich von den Themen und Inhalten her sowohl an ein italienisches als auch an ein deutsches Publikum richten. Die Vortragsreihe, an der Sie online teilnehmen können, wird zwischen dem 25. April und dem 9. Mai stattfinden. Alle Vorträge werden von namhaften Historikern gehalten, die sich großzügigerweise ehrenamtlich am Projekt beteiligt haben. Die Vortragsprache ist Italienisch mit deutscher Untertitelung oder umgekehrt.

  • DIE RESISTENZA ZWISCHEN ITALIEN UND DEUTSCHLAND
    Samstag 25. April 2020, 17:00-17:45 Uhr

    DER ANTIFASCHISTISCHE 
    WIDERSTAND IN DER ITALIENISCHEN GESCHICHTE

    Alberto Cavaglion, Professor der Universität Florenz
    Italienisch mit deutschen Untertiteln
    Am 8. September 1943, dem Tag der Verkündung des Waffenstillstands mit den Alliierten, standen die Italiener vor schwierigen Entscheidungen. Eine bedeutende Minderheit wählte den aktiven Widerstand, und somit auch den bewaffneten Kampf, sowohl gegen die deutsche Besatzung als auch gegen die Faschisten der Republik von Salò. Welche Bedeutung hatte diese Entscheidung für die Geschichte Italiens

  •  
  •          Sonntag 26. April 2020, 17:00-17:45 Uhr

    DESERTEURE DER DEUTSCHEN WEHRMACHT IM ITALIENISCHEN WIDERSTAND
    Francesco Corniani, Forscher an der Universität Köln
    Italienisch mit deutschen Untertiteln

    Dieser Vortrag widmet sich einem weniger bekannten Phänomen des italienischen Befreiungskriegs zwischen 1943 und 1945: den Deserteuren der deutschen Besatzungsarmee, die sich dem italienischen Widerstand anschlossen. Im Zusammenhang mit diesem Thema sind insbesondere die auftretenden ideologischen Konflikte sowie die internationalistische Dimension des Befreiungskriegs in Italien von großem Interesse.

      • Sonntag 3. Mai 2020, 17:00-17:45 Uhr

        DER ITALIENISCHE WIDERSTAND IM BALKAN
        Eric Gobetti, Historiker und Publizist
        Italienisch mit deutschen Untertiteln

        Während des 2. Weltkriegs waren es Italiener und Deutsche, die in den Ländern des Balkans als Invasoren und Besatzer auftraten. In der letzten Phase des Krieges jedoch schlossen sich zehntausende von italienischen Soldaten dem dortigen Widerstand an und leisteten so einen bedeutenden Beitrag zur Befreiung des Balkans von der Nazi-Besatzung.

    •  
    • Samstag 9. Mai 2020, 17:00-17:45 Uhr

      DEUTSCHLAND UND DIE ITALIENISCHE RESISTENZA
      Dr. Thomas SchlemmerWissenschaftlicher Mitarbeiter am IfZ München-Berlin, Privatdozent am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München
      Deutsch mit Italienischen Untertiteln

      Lange Zeit fast vergessen oder verdrängt – und geprägt von den Erfahrungen der Zeitgenossen. Erst ein Generationenwechsel seit den 1990er Jahren ermöglichte in Deutschland eine neue Sicht auf die Resistenza und auch auf die deutsche Kriegsführung in Italien.

      •  
    • Für die Teilnahme bitten wir Sie, sich vorab auf der Webinar-Plattform mit den u.a. einzelnen Links zu Jedem Online-Vortrag anzumelden.

      ALLE INFOS AUCH AUF:
      Internetseite:          https://anpi-deutschland.de/
       

      Unter der Schirmherrschaft des italienischen Generalkonsulats in Frankfurt a. M.

      Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer