Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Köln

Porz: Tag der Luft und Raumfahrt bei der DLR

Am heutigen Tag der Luft- und Raumfahrt öffnet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Labore und Institute und bietet Einblick in seine Forschungsarbeit. Gemeinsam mit den Veranstaltungspartnern, der europäischen Raumfahrtagentur ESA, dem Flughafen Köln/Bonn und der Luftwaffe zeigt das DLR eine große Luftfahrzeugausstellung und das Astronauten-Trainingszentrum im EAC (European Astronaut Center). Ein Highlight der Energieforschung des DLR ist ein neuer Prüfstand für große Kraftwerksturbinen, der erstmals an diesem Tag zu besichtigen sein wird.

Oper: Reker favorisiert MMC-Studios

Zur Diskussion um die Interims-Opernspielstätte erklärt die OB-Kandidatin Henriette Reker: (CDU, Grüne, FDP) „Während im Staatenhaus die Finanzierung nicht abschließend geklärt scheint, steht mit den MMC-Studios eine machbare und kostengünstigere Alternative bereit. Ich habe bereits früh gesagt, dass das Staatenhaus eine gute Wahl sein kann, wenn es denn finanzierbar ist. Es darf aber nicht sein, dass wir das Staatenhaus um jeden Preis wählen. Daher spreche ich mich für das MMC aus, das sowohl geeigneter als auch leichter zu finanzieren ist.“ 

Köln die Hauptstadt

Die Karte (Quelle wikipedia) zeigt wie sich Westeuropa nach dem Zusammenbruch des römischen Reiches entwickelte, Zentrum und Ausgangspunkt waren das Rheinland, Hessen und die heutigen Beneluxstaaten, das Kerngebiet wurde Austrasien genannt.

Benefizkonzert in Porz Eil am 05.12.2015

Getreu dem Motto es gibt nichts Gutes ausser man tut es

Der kommplette Erlös geht an Lebenswert e.V.

Stadtkämmerin Gabriele C. Klug neue Wahlleiterin

OB-Wahl am 18. Oktober 2015
Stadtkämmerin Gabriele C. Klug ist die neue Wahlleiterin für die anstehende Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters der Stadt Köln (OB-Wahl) am 18. Oktober 2015. Nachdem die bisherige Wahlleiterin Dr. Agnes Klein am Freitag, 4. September 2015, den Verzicht auf das Amt erklärt hatte, geht diese Funktion laut Gesetz (§ 2, Abs. 2 Kommunalwahlgesetz NRW) auf die bisherige Vertreterin im Amt, Stadtkämmerin Gabriele C. Klug, über.

Köln hat kein Arbeiterarchiv, als Kulturstadt ein absolutes Manko!

München hat etwas was Köln nicht hat, ein Arbeiterarchiv, es ist dem Kulturreferat der Landeshauptstadt Bayern angegliedert. Betreiber ist ein Verein: Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V. 
Es ist ein Armutszeugnis, dass Köln, welches auf eine stolze Geschichte und wichtige Rolle in der emanzipatorischen Arbeiterbvewegung gespielt hat nicht ähnliches aufzuweisen hat, kulturell wie historisch. 30% der Männer in Köln waren in die Arbeitervereinen organisiert. Entsprechend wird eine entsprechende Vereinsgründung in Köln in Kürze angestrebt.

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Erklärung des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Antikriegstag, 1. September 2015

Köln Centrum: Gürzenich-Quartier feiert Richtfest

Eines weiteres imageförderndes innerstädtischen Bauvorhaben Kölns geht auf die Zielgerade
Den über 250 Gästen präsentierten Architekten und Projektgesellschaft gemeinsam mit Wirtschaftsdezernentin Ute Berg ein Gebäudeensemble, das rund 13.000 Quadratmeter Büro- und Geschäftsflächen schafft — in der hoch verdichteten Kölner City ein seltener Glücksfall.

Krätzchenssänger Ludwig Sebus wird 90

Oberbürgermeister Jürgen Roters überbringt Glückwünsche persönlich
Der Kölner Krätzchensänger Ludwig Sebus feiert am morgigen Samstag, 5. September 2015, seinen 90. Geburtstag. Er hat sich nicht nur als kölscher Sänger über die Stadt-grenzen hinaus einen Namen gemacht, sondern auch als engagierter Mitbürger. Oberbürgermeister Jürgen Roters wird bei den Feierlichkeiten zu Gast sein und Glückwünsche persönlich und auch in schriftlicher Form überbringen. Hier ein Auszug aus dem Schreiben:

Am 13. September 2015 wird in Köln nicht gewählt

Die Bezirksregierung Köln hat der Stadt Köln heute mitgeteilt, dass sie auch „keine andere Möglichkeit sieht, als die Wahl zu verschieben“. Damit teilt die Bezirksregierung die Auffassung der Stadt Köln, die gestern aufgrund der bekanntgegebenen erweiterten Rechtsauffassung der Bezirksregierung Köln eine rechtskonforme Durchführung der Wahl am 13. September 2015  als tatsächlich und rechtlich unmöglich eingestuft hatte. Daraufhin hatte die Stadt Köln die Bezirksregierung um Festlegung eines neuen Nachwahltermins gebeten.

Tags: 

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer