Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2020: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Porz Mitte: FDP regt einen Abendmarkt im Sommer an

Selten hat ein FDP Vorschlag für so viel Zustimmung gesorgt. Die FDP Porz möchte mit ihrem Vorschlag das Leben in Porz bereichern, dieser Ansatz ist bei der Bezirkssitzung auf große Zustimmung gestoßen.
Es ist geplant, dass ein Abendmarkt zwischen 16 bis 20 Uhr mit Angeboten uns Menschen in Porz nochmal ins städtchen locken soll. Es werden regionale frische Bauernware, einige Gastronomiestände, Textilanbieter und Darbietungen der Porzer Musikschulen mit attraktiven und kurzweiligen angeboten locken.
Damit wäre dieses Angebot angelehnt an die positiv urbanen und lebenfrohen Erfahrungen am Rudolfplatz und in Ehrenfeld. Porz endlich wieder auf Tuchfühlung .. so ist es richtig.
Es wurde beschlossen, das von Mai bis Oktober wenn es zur Umsetzung kommt, getestet werden kann, ob sich diese Idee behaupten wird. Die Umsetzung des Vorhabens liegt in den Händen der städtischen Marktverwaltung.
Am 12. März, der kommenden Sitzung in der Bezirksvertretung soll ein Konzept vorgestellt werden.
Bei Erfolg wäre dies ein wichtiger Baustein in die richtige Richtung für die neue Porzer Mitte, es wäre zu wünschen, dass diese Idee auch von den Menschen der umliegenden Porzer Veedel angenommen wird. Wahrgenommen als Einladung auch mal nach Feierabend in die City zu kommen, den schönen Abend zu genießen, frisch einzukaufen, durch die Fußgängerzone am Rhein zu bummeln sich dort im Gecko, Haus Knott oder im Rheinblick noch mal niederzulassen und dann wieder nach Hause zu gehen.. so können schöne abende in lebenswerten städten gestaltet sein. Zu einem solchen Ort soll die Porzer Mitte wieder werden. Damit solche Planungen und vorhaben nicht konterkarriert werden, wird es ebenfalls ein Faktor spielen, wer  in den schönen neuen Häusern einziehen und leben wird, hier stehen die Vermieter in der Verantwortung aus der Vielzahl der Bewerber eine positive Auswahl zu treffen. Nette, freundliche und offene Menschen, statt abgeschottete und pöbelnde Problemgruppen. Wenn diese sich in lauen Abendstunden am Busbahnhof oder am Rhein sammeln, werden die schönsten Pläne an eine unschöne Realität stoßen und müssen sich durch Beharrlichkeit beweisen und durchsetzen.
Eine Stadt die über Jahrzehnte sich selbst und dem Niedergang überlassen wurde, möchte nun zurückerobert werden. Dass kann nur funktionieren, wenn die Menschen auch aus Eil, Urbach, Zündorf, Ensen und dem Grengel diese neuen positiven Ansätze nutzen. Auch die Eventprojekte des Bezirkbürgermeisters am Rhein tragen hierzu bei. Nur durch Liebe zum Wohnort läßt sich ein guter Charakter ausprägen und dominieren, nur dann kommt eins zum andren.
 
Schöne Orte braucht eine Stadt, da wo Dunkelheit ist, soll Licht sein, nicht nur mit Leuchtmitteln sondern vom Charakter her. Porz City of Love :)

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer