Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Porz: mini Wädchen entsteht

Vor den Fenstern der Alexianer-Pflegeeinrichtung „Haus Monika“ in der Kölner Straße in Köln-Porz wird sich in ein paar Jahren ein interessantes neues Waldstück in den Himmel strecken. Die Anpflanzungen waren notwendig geworden, da die Sturmschäden Anfang dieses Jahres den bisherigen Baumbestand auf dem Alexianer Gelände sehr reduziert hatten. Gemeinsam mit den Beschäftigten der Gruppe „Parkpflege“ der Alexianer Klostergärtnerei unter Leitung von Gärtnermeisterin Dagmar Hauke wurden über 20 Laubbäume ausgesucht und fachmännisch eingepflanzt. Jeder einzelne dieser Bäume war in der Vergangenheit bereits zum „Baum des Jahres“ gekürt worden und trägt darum eine speziell in der Holztherapie des Alexianer Fachkrankenhauses angefertigte Beschilderungen mit deutscher und lateinischer Bezeichnung. Die Besucher können auf ihrem Streifzug durch den neuen Alexianer-Miniwald einen Walnussbaum und eine Vogelkirsche entdecken. Aber auch eine Baum-Rarität wie der „Speierling“ fehlt nicht und natürlich ist auch der „Baum des Jahres 2018“, die Esskastanie, unter den  grünen Neuankömmlingen. Damit nicht nur Besucher von Alexianer-Einrichtungen, sondern auch Vielfüßler die naturnahe Fläche einladend finden, wurde zusätzlich liegendes Holz als neue Insekten-Heimat am Ort belassen.
 
BU:
Stolz auf ihr Ergebnis: Beschäftigte der Gruppe „Parkpflege“ zusammen mit Gruppenleiterin Dagmar Hauke und dem Leiter der Produktion in der Klostergärtnerei, Ralf Urfey (r.). Foto: privat/Alexianer

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer