Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2020: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Köln Kita: OB Reker für Erstattung der Aprilbeiträge

 
Stadt soll auch die KiTa-Beiträge für den restlichen April erstatten
Oberbürgermeisterin Reker erhofft sich baldige Entscheidung zur Öffnung
 
Der Rat der Stadt Köln hatte beschlossen, dass die KiTa-Beiträge vom 16. März bis zum 19. April 2020 erstattet werden. Da die KiTas weiterhin, bis auf die Notbetreuung, geschlossen sind, schlägt Oberbürgermeisterin Henriette Reker dem Rat nun per Dringlichkeitsentscheidung vor, auch die Beiträge für den restlichen April zu erstatten. Die Kosten dafür liegen bei ca. 2 Millionen Euro.
 
Oberbürgermeisterin Reker: „Durch die anhaltende Schließung der Kindertagesstätten stehen viele Eltern in Köln vor enormen Herausforderungen und dies nun schon seit vielen Wochen. Da ist es das Mindeste, dass wir ihnen die Beiträge für diese Zeit erstatten. Wir erstatten sie auch bisher den Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Dies ist auch ein Zeichen der Anerkennung für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie, da es sich um Eltern handelt, die in so genannten systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind. Ausdrücklich begrüße ich die Entscheidung der Landesregierung, auch Alleinerziehenden nun die Notbetreuung zu ermöglichen.“
 
Sollte die Dringlichkeitsentscheidung angenommen werden, hätte damit die Stadt Köln für die gesamte Laufzeit der bisherigen Schließung die Beiträge für Kindertagesstätten, Kindertagespflege und für den Offenen Ganztag in den Grundschulen erstattet.
Wann die KiTas wieder öffnen, ist der Stadt Köln bisher nicht bekannt, gleichwohl bereiten das Jugendamt und die freien Träger alles für eine Öffnung vor.
 
„Zu Recht erwarten viele Eltern eine Information darüber, wann die Kindertagesstätten wieder öffnen. Die Herausforderungen sind groß und besonders Kinder in diesem Alter gehören unter Kinder. Daher sollte eine Öffnung der KiTas bald erfolgen. Auch als Stadt brauchen wir diese Informationen, da wir wissen müssen, auf was wir uns einstellen müssen hinsichtlich Personalplanung, Raumplanung aber natürlich auch, was die Kosten angeht. Ich erwarte hier weiterhin eine Unterstützung des Landes“, so Oberbürgermeisterin Reker.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer