Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Bundespreis der Personaler ging nach Porz

Auf dem Foto sehen Sie (v.l.): Mario Schiffer (Personalchef, Krankenhaus Porz), Marc Raschke (freiberuflicher PR-Berater und Pressesprecher, Krankenhauses Porz), Judith Dirks-Nakielski (Assistentin der Personalabteilung, Krankenhaus Porz), Marc Stümper (ab 1.8. Azubi in der Personalabteilung, Krankenhaus Porz)
Verleihung war im Friedrichstadtpalast während der „Nacht der Personaler“
Köln vorn: Krankenhaus Porz am Rhein gewinnt in Berlin
renommierten „Personalmanagement Award 2017“
Gewonnen! Das Krankenhaus Porz am Rhein wurde am 29.06.2017 im Friedrichstadtpalast
in Berlin während der „Nacht der Personaler“ vom Bundesverband der
Personalmanager mit dem „Personalmanagement Award 2017“
ausgezeichnet. In der Kategorie
„Öffentlicher Sektor/Non Profit“ konnte sich das Krankenhaus aus Köln damit gegen
die bundesweite Konkurrenz durchsetzen. Die Jury des in Deutschland renommierten Preises
würdigte mit dem Award jenes innovative Personal-Recruiting als herausragend, das
das Haus im Frühjahr 2017 als „WhatsApp-Aktionswoche“ durchführte.
Die Aktion hatte bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt und bescherte dem Krankenhaus u.a. viele
neue Bewerber. Mitarbeiter des Krankenhauses Porz hatten per WhatsApp Einblicke in ihren
Berufsalltag gewährt und damit einen unmittelbaren Eindruck vom Krankenhaus-Alltag für potentielle
Bewerber schaffen können. „Wir können es immer noch nicht glauben, dass wir diesen tollen
Preis vor den Augen von Deutschlands Personalmanagern in Berlin in Empfang nehmen durften“,
erklärte Marc Raschke, freiberuflicher PR-Berater des Krankenhauses Porz am Rhein sowie Ideengeber
und Umsetzer der Aktion. Gemeinsam mit Mario Schiffer (Personalchef des Krankenhauses
Porz), Judith Dirks-Nakielski (Assistentin in der Personalabteilung) sowie Marc Stümper (ab
1.8.2017 Auszubildender in der Personalabteilung) nahm er den Preis in Berlin stellvertretend für
all jene Mitarbeiter im Krankenhaus Porz entgegen, die an der Aktion beteiligt waren und sie damit
überhaupt erst möglich machten.
„Das Personalmanagement unter der Personalleitung von Mario Schiffer ist in den letzten Jahren
im Krankenhaus Porz am Rhein zu einem innovativen Human Ressource Management ausgebaut
worden. Das schafft den idealen Nährboden für ungewöhnliche Marketingideen“, erklärt Raschke.
Dies unterstreiche auch noch mal der Gewinn des Personalmanagement Awards. Deshalb dankt
er auch ausdrücklich dem Krankenhaus Porz am Rhein dafür, der WhatsApp-Aktions-Idee eine
Chance gegeben zu haben. „Wer ein modernes Krankenhaus in diesen Zeiten mit engagiertem
Personal betreiben will, braucht auch moderne, kreative Ideen der Anwerbung von neuen Kollegen“,
ergänzt Mario Schiffer.
Mit dem Personalmanagement Award ehrt der 4000 Mitglieder starke Verband, in dem alle namhaften
Unternehmen in Deutschland organisiert sind, einmal jährlich herausragende Leistungen im
Human Resources Management. Eine Jury aus BPM-Vertretern sowie Persönlichkeiten aus Wissenschaft
und Wirtschaft entschied über die Gewinner - und zwar unter dem Leitthema „HR-Evolution".
Neben der Kategorie „Öffentlicher Sektor/Non Profit“ wurde der Award noch in zwei weiteren Kategorien
verliehen. Die Auszeichnung in der Kategorie „Großunternehmen“ ging an Beiersdorf für die
Digitalisierung der Wahlen zum Betriebsrat. Als einer der ersten Konzerne hat Beiersdorf die Möglichkeit
geschaffen, die Arbeitnehmervertretung auch online zu wählen. In der Kategorie „kleine
und mittlere Unternehmen“ überzeugte Vice Media mit dem Projekt „Internal Hub“. Das interne Informationstool
versorgt alle Mitarbeiter mit Neuigkeiten aus dem Unternehmen. Das Besondere:
Die Plattform wurde in nur zwei Tagen aus der Taufe gehoben.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer