Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Wandern in Köln

Mit dem Kölner Eifelverein den Wald in Köln erkunden
 
Der Aufenthalt im Wald ist gesund, er soll sogar bestimmte Krankheiten heilen - das meinen jedenfalls japanische Wissenschaftler. Und wir Kölner sind da fein raus. Wir müssen unsere geliebte Heimatstadt nicht verlassen, um im Wald zu wandern. Denn: Köln ist die waldreichste Großstadt in NRW, insgesamt 6000 Hektar des Stadtgebietes sind bewaldet. Wer es nicht glaubt, kann es beim Wandern mit dem Kölner Eifelverein fußläufig erleben und dabei gleichzeitig die schattige Kühle unter Bäumen genießen.
Unter dem Schlagwort „Wald in Köln“ führt KEV-Wanderführer Dr. Franz Josef Becker bis Dezember 2017 ein Wanderprogramm durch, das die Kölner Wälder ins Bewusstsein bringt. Die Wanderer erleben auf elf Wanderungen ihre Attraktivität und erfahren die Entwicklungsgeschichte der besuchten Waldgebiete und ihre Bedeutung für die Bürger unserer Stadt. Gewandert wird durch den Forstbotanischen Garten (7.6.), Königsforst (3.8.), Thurner Kamp (5.8.), Stadtwald (30.8.), Nüssenberger Busch (19.9.), Dünnwalder Wald (14.10.) und die Parkanlagen im äußeren (25.11.) und inneren Grüngürtel (5.12.). Die Wanderung zum Waldlabor (22.7.) findet unter sachkundiger Führung von Max Wolters von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald statt, und am 7. Oktober erzählt H.-J. Brockmeier, der ehemalige Förster, bei einer Wanderung durch den Weißer Bogen spannende Geschichten über die Aufforstung dieses Waldgebiets. Am 8. Oktober wird bei der Wanderung nach Gut Leidenhausen das dortige Waldmuseum und die Greifvogelschutzstation besucht. Die zumeist leichten Wanderungen sind zwischen 4 und 16 km lang. Gäste sind willkommen, sie können das Wandern mit dem Kölner Eifelverein kostenlos ausprobieren (bis drei mal). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einzelheiten und noch mehr Wanderungen: www.koelner-eifelverein.de oder Tel. 0221/627076.
Hier sind die Details zu den einzelnen Wanderungen:
 
Wald in Köln: Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit
Mi. 07.06.2017- 14:00 Uhr Start Siegstr. Hst. Von KVB-Linie 16. Route: Friedenswäldchen – Forstbotanischer Garten – Finkens Garten – Rosengarten – Rodenkirchen, ca. 7 km, Schlusseinkehr, Wf. Dr. Becker
 

Wald in Köln: Waldlabor - wo Köln mit Bäumen experimentiert
Sa. 22.07.2017- 14:00 Uhr Start Stüttgenhof Hst. der KVB-Linie 7. Route: Stüttgenhof - Waldlabor - Decksteiner Weiher - Deckstein, ca. 8 km, Schlusseinkehr. Sachkundige Führung im Waldlabor durch Max Wolters, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, KEV-Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Königsforst
Do. 03.08.2017- 15:00 Uhr Treffpunkt Königsforst Hst von KVB-Linie 9 und Bus 154. Route: Hügelgräber – Rather Weiher – Klasheiderweg – Monte Troodelöh – Wassertretstelle - Waldlehrpfad, ca. 12 km, Schlusseinkehr. Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Zu altem Gut und neuem Wald
Sa. 05.08.2017- 14:00 Uhr Start Dellbrücker Hauptstr. Hst. von KVB-Linien 18 und 3 sowie Busse 154 und 436. Route: Thurner Kamp - Iddelsfelder Hardt – Mielenforst – Wald für Köln – Flehbachaue – Brück, ca. 13 km, Schlusseinkehr, Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Stadtwald und Erweiterung
Mi. 30.08.2017- 14:00 Uhr Start Universitätsstraße (Ecke Aachener Weiher) Hst. der KVB-Linien 1 und 7 sowie von Bus 142. Route: Clarenbachkanal – Rautenstrauchkanal – Stadtwald – Stadtwalderweiterung- Adenauer Weiher – Stadtwaldweiher, ca. 16 km, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Nüssenberger Busch und Nordpark (zweiteilig)
Di. 19.09.20171.Teil: 10:30 Uhr Start Ollenhauerring (Mengenich) Hst. von KVB-Linie 3 und Bus 127. Route: Ollenhauerring – Nüssenberger Busch – Panzerfeld – Longerich, ca. 7 km, Einkehr.
2.Teil: 14:00 Uhr Start S-Bahnhof Longerich Hst von S 6 und S11 sowie der Busse 121, 125, 127 und 139. Route: Longericher Wäldchen – Nordpark – Fühlinger See, ca. 4 km, Schlusseinkehr. Teilnahme am 1. oder 2. Teil sowie ganztägig möglich. Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Förstergeschichten zum Weißer Rheinbogen
Sa. 07.10.2017- 14:00 Uhr Start Grüngürtelstraße (Rodenkrichen) Hst der KVB-Busse 130 und 131, Route: Grüngürtelstr - Weißer Bogen – Fähranleger Weiß. H.-J. Brockmeier (ehemals zuständiger Förster) erzählt spannend aus der Forstgeschichte des Weißer Bogens. Führung ca. 2 Std., Schlusseinkehr. Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Wanderung zum Waldmuseum
So. 08.10.2017- 14:00 Uhr Start Königsforst Hst. der KVB-Linie 9 und der Busse 154 und 423, Route.: Königsforst – Gut Leidenhausen, ca. 4 km, Führung im Waldmuseum und in der Greifvogelschutzstation, Schlusseinkehr. Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Hornpottsee und Arboretum – Dünnwalder Wald
Sa. 14.10.2017 -14:00 Uhr Start Odenthaler Str. Hst. von KVB-Linie 4 und Bus 260. Route: Kunstfeld – Hornpottsee – Hommelsgraben – Katterbach – Waldbad – Arboretum – Odenthaler Str., ca. 11 km, evtl. Schlusseinkehr, Wf.: Dr. Becker
 
Wald in Köln: Ausblicke auf Köln
Sa 25.11.201710:00 Uhr Start Euskirchener Str. Hst. der KVB-Linie 13. Route: Beethovenpark – Decksteiner Weiher – Adenauerweiher – Reitsportzentrum Müngersdorf – Belvederepark – Bickendorf, ca. 16 km, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Wf. Dr. Becker
 
Wald in Köln: Zum Wald im Zentrum (zweiteilig)
Di. 05.12.2017 1. Teil: 10:00 Uhr Start Alter Flughafen Butzweilerhof, Hst. KVB-Linie 5, Route: Ossendorf – Blücher Park – Herkulesberg – Stadtgarten, ca. 7 km, Einkehr.
2. Teil: 14:00 Uhr Start Hans-Böckler-Platz/Bf West, Hst der KVB-Linien 3, 4 und 5, Route: Innerer Grüngürtel – Aachener Weiher – Stadtwald, ca. 5 km, Schlusseinkehr. Wf.: Dr. Becker
 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer