Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Wandern

Wandern in Köln

Mit dem Kölner Eifelverein den Wald in Köln erkunden
 
Der Aufenthalt im Wald ist gesund, er soll sogar bestimmte Krankheiten heilen - das meinen jedenfalls japanische Wissenschaftler. Und wir Kölner sind da fein raus. Wir müssen unsere geliebte Heimatstadt nicht verlassen, um im Wald zu wandern. Denn: Köln ist die waldreichste Großstadt in NRW, insgesamt 6000 Hektar des Stadtgebietes sind bewaldet. Wer es nicht glaubt, kann es beim Wandern mit dem Kölner Eifelverein fußläufig erleben und dabei gleichzeitig die schattige Kühle unter Bäumen genießen.

Wandern im Frühling: Anemonen in Kölner Wäldern entdecken

Der Frühling kommt und schon bald bedecken weiße Teppiche von blühenden Anemonen die Böden der Laubwälder. Auch hier in Köln. Und der Kölner Eifelverein geht hin! Am 1. April zum Beispiel wandert KEV-Wanderführer Dr. Franz Josef Becker durchs Gremberger Wäldchen (Start 14.00 Uhr in Ostheim an der Haltestelle von KVB Linie 9), am 4. April geht’s in den Nüssenberger Busch (Start 14.00 Uhr in Mengenich, Haltestelle Ollenhauerring der KVB Linie 3) und am 6. April ist der Thurner Wald (Start 14.00 Uhr Thielenbruch, Haltestelle der KVB Linien 3 und 18) Ziel der kurzen Tour.

Veranstaltungen in der Wahner Heide & Königsforst im Juni 2016

Samstag, 11. Juni 09.10 Uhr
Durch die Heide von Troisdorf nach Spich
 
Unsere heutige Wanderung startet in Troisdorf und führt über Leyenweiher und Fliegenberg zum Telegraphenberg, wo wir die auf dem Flughafen startenden und landenden Flugzeuge beobachten können. Von dort geht es weiter nach Spich, hier lassen wir uns zu einer Mittagseinkehr nieder.
Streckenlänge ca. 13 km, Rucksackverpflegung (Bitte vor allem ausreichend Getränke einpacken.)
 
Leitung: Kölner Eifelverein, KEV-Wanderführer Dr. Rudolf Seelemann

Köln, Wandern, Wald April

Zwei sehr unterschiedliche botanische Wanderungen bieten wir am nächsten Wochenende an.  Zum einen geht es mit dem Kölner Eifelverein e.V. in das „Waldlabor“ in der Nähe des Decksteiner Weihers.  Der Name sagt es schon, hier werden u.a. neue Baumarten getestet, die dem Klimawandel angepasst sind.  Die botanische Sonntagswanderung wird von Herrn Prof. Bothe;Prof. für Botanik und Mikrobiologie, geleitet und führt in das Tal der Strunde.  Das Strundetal ist geprägt durch ein kleines Kalkgebiet, das eine Vielzahl teils seltener Pflanzen beherbergt.

Wandern: Termine März 2016 Rheinland

Einer der beiden Eifelvereine in Köln lockt mit 59 Wanderungen in den Frühling, den Frühling an? Der Frühling lockt? Hoffentlich!

Wandern im Spätsommer: Weinfeste und Jammertal

Im September 48 Wanderungen im Programm des Kölner Eifelvereins

Zündorf, Wanderung!

Kölner Eifelverein wandert durch „Mein Veedel“

Wahner Heide, Gut Leidenhausen: Wandern in und um Porz

Vorfrühling in der Wahner Heide
Auf einer Wanderung des Kölner Eifelvereins (KEV) am 15. März können Wanderfreundinnen und Wanderfreunde in der Wahner Heide den Frühling aufspüren. Die ca. 20 km lange Tour führt von Spich durch Binnendüne, Hühnerbruch und Wolfsheide über den Mühlenweg nach Gut Leidenhausen, wo eine Schlusseinkehr vorgesehen ist. KEV-Wanderführer Dr. Rudolf Seelemann erwartet die Wanderer um 10.00 Uhr am Kölner Hauptbahnhof vor dem Body Shop oder um 10.50 Uhr am S-Bahnhof Spich.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer