Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2019: 12 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Filmempfehlung: Idealisten

Empfehlung "The Idealist" Ein vorbildlicher investigativer Journalist.
The Idealist – Geheimakte Grönland (Originaltitel: Idealisten) ist ein dänischer Thriller von Christina Rosendahl aus dem Jahr 2015. Der Film basiert auf den wahren Begebenheiten über den Absturz einer B-52 nahe der Thule Air Base und den damit verbundenen Nachforschungen des dänischen Journalisten Poul Brink.

Handlung
1968 stürzt ein B-52-Bomber nach Ausbruch eines Feuers an Bord nahe der Thule Air Base ab. Mit an Bord sind vier Wasserstoffbomben, wovon drei der Sprengköpfe geborgen werden können. Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten werden viele der Arbeitskräfte durch das ausgetretene Plutonium verstrahlt, dies wird allerdings von den Behörden bestritten und totgeschwiegen.
Als der dänische Journalist Poul Brink die Geschehnisse im Jahr 1988 aufgreift und dabei beteiligte Ärzte und Arbeiter interviewt, bemerkt er die hohe Anzahl an Erkrankten. Nach intensiven Nachforschungen können die Behörden dazu gezwungen werden, sich mit dem Fall zu beschäftigen und alle beteiligten Arbeiter gründlich zu untersuchen. Poul will mit den medizinischen Befunden gegen die Behörden gerichtlich vorgehen und eine angemessene Entschädigung für die Arbeiter erzwingen. Außerdem fordert er Dokumente und an der Unfallstelle entnommene Schneeproben, um diese auf ihren Plutoniumgehalt zu untersuchen. Diese Forderungen stellen allerdings ein Problem für die Behörden dar, welche mit allen Mitteln versuchen, die Proben und Dokumente geheim zu halten.
Nach einigen Aufenthalten in den USA und Ermittlungen im Nationalarchiv, Washington wird Poul immer mehr dazu gedrängt, seine Nachforschungen einzustellen. Durch den permanenten Widerstand der Behörden fährt Poul sich mit seinen Ermittlungen fest, bis er einen Tipp aus dem Außenministerium bekommt, welcher von einem geheimen Abkommen zwischen den USA und Dänemark spricht. Als Poul schließlich den Außenminister vor laufender Kamera zu dem angeblichen Abkommen befragt, kann dieser die Tatsachen nicht mehr bestreiten und bestätigt dessen Existenz.
In weiterer Folge darf Poul das Dokument einsehen und dessen Kernaussagen in eigenen Worten während einer Liveübertragung wiedergeben. Dieser liest das gesamte Dokument in der Sendung vor, weshalb er wegen Verstoß gegen das Archivgesetz angezeigt wird. Die Ermittlungen werden ein Jahr später eingestellt.
1995 gelingt es Poul, für jeden erkrankten Arbeiter eine Entschädigung von je 8500 $ zu erzwingen, womit er sich allerdings nicht zufrieden stellt.
2002 stirbt er während des Joggens an den Folgen eines Herzinfarktes im Alter von 49 Jahren. Dieser umstand wurde in dem Film als potentielles Attentat angedeutet. Dies erscheint in dem ganzen Zusammenhang nicht unrealistisch.
Hier geht es zum kostenfreien Film:
https://www.netzkino.de/index.html#!/filme/the-idealist
 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer