Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2019: 12 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Museen

W-R Museum: Stifterrat und Stadt Köln unterzeichnen Kooperationspapier

Stifterrat und Stadt Köln unterzeichnen Kooperationspapier
„Gemeinsames Verständnis“ zum Bau des WRM-Erweiterungsbaus
Nach intensiven Gesprächen zwischen Stadt Köln, dem Stifterrat e.V., der Fondation Corboud und den Architekten Christ & Gantenbein haben sich jetzt alle Beteiligten auf ein „Gemeinsames Verständnis“ zum weiteren Vorgehen bei der Realisierung des Erweiterungsbaus des Wallraf-Richartz-Museums und der Randbebauung verständigt, nachdem der vom Stifterrat finanzierte Architektenwettbewerb 2013 durchgeführt worden war.

Lateinamerika Thementag im Rautenstrauch-Joest-Museum erleben

Karneval in Rio

Vielfältiges Programm bietet Unterhaltung und Information für Kinder und Erwachsene
Der Thementag im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Cäcilienstraße 29-33, Köln-Innenstadt, am Sonntag, 27. November 2016, von 10 bis 18 Uhr bietet ein viel-seitiges Programm rund um Lateinamerika.

KölnTag im Juli: Donnerstag 7.Juli

Freier Eintritt in die städtischen Museen am 7. Juli
KölnTag lockt mit attraktiven Führungen für Kinder und Erwachsene
Die Museen der Stadt Köln laden am Donnerstag, 7. Juli 2016, wieder zum KölnTag ein. Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat haben alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln kostenlosen Eintritt in die ständigen Sammlungen. Für den Besuch der Sonder-ausstellungen gilt allerdings der reguläre Eintrittspreis.

Museen: Kölnerinnen und Kölner haben freien Eintritt in die städtischen Museen

Nächster KölnTag am 5. Februar

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer