Sie sind hier

KVB

Entschlossen gegen Vandalismus an Leihfahrrädern – Verwaltung muss den Weg zurück zum Angebot in Porz sichern

SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung fordert in ihrem Dringlichkeitsantrag von der Verwaltung sich des Problems anzunehmen und Maßnahmen zum zeitnahen Wiedereinsetzen des Angebots
 
Köln. 08.04.2022.Mit einem eingebrachten Dringlichkeitsantrag in der Sitzung der Bezirksvertretung hat die SPD-Fraktion die Verwaltung beauftragt zu folgenden Punkten, die in Verbindung mit der Einstellung des Angebots der KVB-Leihräder im rechtsrheinischen Stadtgebiet stehen, Stellung zu nehmen:

ÖPNV: SPD möchte das Gewerbegebiet Eil an die Bus- Linie 161 anbinden

Aktuell wird schwer an Verkehrskonzepten gearbeitet, in unserer veränderten Stadt entwickeln sich immer neue Optionen aber auch unerwartete Hindernisse
Die Porzer SPD wünscht sich, dass der 161 zukünftig eine Schleife über das wichtige KHD Deutz Unternehmen im Gewerbegebiet Eil fährt. Die SPD weist sehr richtig auf attraktive Leihangebote hin, die fehlen und den ÖPNV zur Alternative zum Auto stärken.
Die Pläne der SPD zum Ausbau des ÖPNV und die Idee für die Kolleginnen und Kollegen bei Deutz in allen Ehren.

Porz: KVB führt Ladearbeiten in Porz durch

KVB führt Ladearbeiten in Porz durch
Die KVB führt im Zeitraum von Montag, 7. März, bis Donnerstag, 10. März, Ladearbeiten an der Haltestelle „Porz Steinstraße“ der Stadtbahn-Linie 7 durch. Hier wird nach vorangegangenen Pflegearbeiten Totholz verladen. Aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen können diese Arbeiten nur in den Nachtstunden von 22 Uhr bis 6 Uhr vorgenommen werden. Auf den Stadtbahnbetrieb haben die Arbeiten keinen Einfluss.
Die KVB bittet die Anwohnerschaft um Verständnis für die unvermeidlich entstehenden Arbeitsgeräusche.

Tags: 

VRS: Chipkartenzahlung auf dem Vormarsch

Wertmarken adieu: Pilotprojekt von VRS und RVK bildet auch ZeitTickets im Einzelkauf auf Chipkarte ab
Praktisches eTicket bietet Fahrgästen viele Vorteile

Zukunft: Analogräder statt E Scooter, Muskeln statt Akku

Für Abokunden kostenfrei, acht der neun Stadtbezirke bereits eingeplant, in Mülheim wurden nun 12 Stationen errichtet
Gegen das Ärgernis E-Scooter gibt es die Alternative Fahrrad. Es verbraucht keinen Strom, benötigt keinen umweltschädlichen Akku, es ist sogar, wenn unfall- und abgasfrei, gesund für den Fahrer und die Fahrerin. Die KVB setzt auf die gute Alternative, die Politik in Köln könnte diese Regelung allgemein durchsetzen, E- Mobilität statt Muskelmobilität ist kein Fortschritt!
Im Stadtbezirk Mülheim wurden zwölf Stationen eröffnet

Pänz op Jöck: Günstig mit Bus und Bahn durch die Herbstferien

Mit Bussen, Zügen und Bahnen sind Kinder und Jugendliche in ganz NRW für 29,90 Euro mobil

KVB: Mehr Schulverkehr, weniger Nachtverkehr

KVB verstärkt Bus-Angebot im Schülerverkehr wieder deutlich Wegen der Ausgangssperre wird der Nachtverkehr am Wochenende eingeschränkt

Tags: 

Köln: ver.di bestreikt Montag, Dienstag die KVB

KVB wird am Montag und Dienstag bestreikt
Warnstreik wird ausgeweitet - Stadtbahn- und Busverkehr sind betroffen - Auch auf den Linien 16 und 18 findet kein Verkehr statt

Köln51...: Bald duchgängige Bahnverbindung rechtsrheinisch?

Bislang müssen die Fahrer der Linie 7 an der Deutzer Freiheit umsteigen um in den rechtsrheinischen Norden zu kommen.
Es gibt rechtsrheinisch keine durchgängige Bahntrasse von Nord - nach Süd, alles geht über ein Umsteigen in Deutz.
Dies soll sich nun ändern. Die Planungen werden aufgenommen.
Eine weitere Option wäre eine Ringbildung rechstsrheinisch, die ist seit langem ein Traum.
Von Porz Mitte, Bahnhof, Urbach, KHD, Schulzentrum Ostheim, Buchheim bis zum Wiener Platz fahren, möglichst in 20 Min, dann wäre das Gegurke mit dem Bus erheblich abgekürzt.

KVB: Betriebshof in Niehl wird zum E Busbetriebshof ausgebaut

Mit viel Subvention und Hilfe wird aktuell bereits der Betriebshof der KVB im Industriegebiet in der Nähe des Niehler Hafens zur Ladestation für über 50 E-Busse ausgebaut
Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) haben mit dem Aufbau der Ladeinfrastruktur für 53 weitere E-Busse auf ihrem Betriebshof Nord begonnen. Diese sollen ihren Dienst im Jahr 2021 aufnehmen. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt das Vorhaben mit 10,9 Millionen Euro.

Köln: Die KVB fährt wieder nach normalen Fahrplan

Ab Montag wird wieder nach dem normalen Fahrplan gefahren!
 

Linie 7: KVB Bauarbeiten in Porz

Stadtbahn-Linie 7:
KVB führt Gleisstopfarbeiten von Poll bis Zündorf durch

Tags: 

KVB und IG Severinsviertel laden zum Mitsingkonzert auf dem Severinskirchplatz ein

Die KVB und die IG Severinsviertel laden wieder zum vorweihnachtlichen Mitsingkonzert auf dem Severinskirchplatz ein. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 6. Dezember, um 19.15 Uhr.

Mögliche Umleitung der Linien 106, 132 und 133 während der morgigen Großdemonstration

Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr auf der Deutzer Werft. Von hier geht der Demonstrationszug um 13 Uhr über Siegburger Straße – Deutzer Brücke (Südseite) – Pipinstr. – Cäcilienstr. – Neuköllner Str. – Blaubach – Mühlenbach – An der Malzmühle – Heumarkt – Deutzer Brücke (Südseite) – zurück zum Ausgangspunkt Deutzer Werft.

KVB: Fahrschule für Geflüchtete

Die neuen Kollegen umrahmt von Olaf Wagner, Geschäftsführer des Jobcenter Köln (links), Benedikt Althaus, Geschäftsführer Bildungswerk Verkehr, Wirtschaft, Logistik Nordrhein-Westfalen (2. v. l.), Peter Densborn, Vorstand und Arbeitsdirektor der KVB (rechts) und Roswitha Stock, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Köln (2. v. r.) - Foto: Stephan Anemüller / KVB
 

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer