slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Rock am Ring: Es geht weiter

Wer dabei sein möchtre hier der Livestream  http://www.rock-am-ring.com/
Die behördlich verfügte Unterbrechung von Rock am Ring hat leider zur Folge, dass Rammstein nicht mehr im Rahmen des diesjährigen Festivals auftreten können. Trotz intensivster Bemühungen gelang es den Verantwortlichen nicht, einen nachträglichen Auftritt personell und logistisch zu realisieren.

NRW: Pfingstjugentreffen in Gelsenkirchen

Ein Fest für die ganze Familie
Pfingstjugendtreffen mit vielen Angeboten für Kinder und Jugendliche
Eins der Highlights auf dem internationalen Pfingstjugendtreffen sind die „Spiele ohne Grenzen“ am Sonntag. In Disziplinen wie „Tausendfüßlerlauf“ oder „Bierkistenrennen“ treten die Mannschaften gegeneinander an.
„Freundschaft im Wettkampf“ ist das Motto des Fußballturniers.

Festival der Jugend: Selbstgemacht, Unkommerziell, Gegenkultur

»Zeit für Widerstand!« – Unter diesem Motto startet am gestrigen Freitag im Kölner Jugendpark das
Festival der Jugend 2017. Die Organisatoren des größten unkommerziellen und von Jugendlichen
selbst veranstalteten politischen Festivals Deutschlands erwarten einen Besucherrekord.
Heute starten die Vorbereitungen am Kölner Rheinufer: Bühnen, Großzelte und Essensstände
werden aufgebaut, Licht und Technik installiert, Infrastruktur für die Verpflegung von
über tausend BesucherInnen eingerichtet. In drei Tagen startet im Jugendpark Köln ein

Köln: Medienfest NRW

Alles über die Medienbranche
Beim 11. Medienfest.NRW informieren Profis aus Medien, Unternehmen und von Bildungsträgern Interessierte über Wege ins Medienbusiness

Köln Indianapolis: Konzert in Südstadt, Workshop in Nippes

Indiana Jazz trifft auf Nippesser Schüler - Jazz Workshops an der Gesamtschule Nippes

Bus-Linie 120: Umleitung wegen Feuerwehrfest in Worringen

Köln Am Samstag, 10. Juni, findet in Worringen das Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr statt. Die Hackenbroicher Straße wird deshalb zwischen Lievergesberg und An den Kaulen von 14 bis 22 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt. Deshalb müssen die Busse der Linie 120 im genannten Zeitraum in Fahrtrichtung Further Straße eine Umleitung fahren. Die Haltestelle „Mühlenweiher“ wird auf die St.-Tönnis-Straße vor die Einmündung in die Hackenbroicher Straße und die Haltestelle „An den Kaulen“ wird auf der Straße An den Kaulen vor der Einmündung in die Strohflechterstraße verlegt.

Privatisierungsgegner schlagen Arlarm

Die Gruppe GIB Gemeinnutz in Bürgerhand schlägt Alarm, am heutigen 1 Juno 2017 sollen nach ihrer Einschätzung diverse Beschlüsse im Bundestag gefällt werden die z.B. die Autobahnprivatisierung, die Schulprivatisierung (ÖPP) usw. usw. befördern könnte.
"Am 1. Juni 2017 sollen im Bundestag die Voraussetzungen für eine der größten und wahrscheinlich folgenreichsten Privatisierungen der deutschen Geschichte geschaffen werden. Weitgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit könnten nicht weniger als 13 Grundgesetzänderungen beschlossen werden."

SPD lädt zum Rundgang in die Westhovener Aue ein

Zum einem Rundgang unter fachkundiger Leitung lädt der SPD-Ortsverein
Poll, Ensen, Westhoven am Freitag, den 9. Juni ab 16:00 Uhr (Treffpunkt
KVB-Haltestelle „Kölner Str.“) ein.
Dr. Joachim Bauer, stellvertretener Leiter des Kölner Grünflächenamtes und
Ulrich Schroer, ebenfalls im Grünflächenamt, werden den Ortsverein sowie
interessierte Bürgerinnen und Bürger durch das Naherholungsgebiet
Westhovener Aue führen. Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne
werden derzeit einige Grundstücksflächen umfangreich renaturiert.

Wandern in Köln

Mit dem Kölner Eifelverein den Wald in Köln erkunden
 
Der Aufenthalt im Wald ist gesund, er soll sogar bestimmte Krankheiten heilen - das meinen jedenfalls japanische Wissenschaftler. Und wir Kölner sind da fein raus. Wir müssen unsere geliebte Heimatstadt nicht verlassen, um im Wald zu wandern. Denn: Köln ist die waldreichste Großstadt in NRW, insgesamt 6000 Hektar des Stadtgebietes sind bewaldet. Wer es nicht glaubt, kann es beim Wandern mit dem Kölner Eifelverein fußläufig erleben und dabei gleichzeitig die schattige Kühle unter Bäumen genießen.

SPD bietet Faktencheck zur Flüchtlingsunterbringung

Die SPD bemängelt nachvollziehbar die ungerechte und unsachgemäße Aufteilung der Flüchtlinge auf die einzelnen Stadtteile
FAKTENCHECK der SPD:
Flächen für temporäre Flüchtlingsunterkünfte

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer