Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Köln

Wandern in Köln

Mit dem Kölner Eifelverein den Wald in Köln erkunden
 
Der Aufenthalt im Wald ist gesund, er soll sogar bestimmte Krankheiten heilen - das meinen jedenfalls japanische Wissenschaftler. Und wir Kölner sind da fein raus. Wir müssen unsere geliebte Heimatstadt nicht verlassen, um im Wald zu wandern. Denn: Köln ist die waldreichste Großstadt in NRW, insgesamt 6000 Hektar des Stadtgebietes sind bewaldet. Wer es nicht glaubt, kann es beim Wandern mit dem Kölner Eifelverein fußläufig erleben und dabei gleichzeitig die schattige Kühle unter Bäumen genießen.

SPD bietet Faktencheck zur Flüchtlingsunterbringung

Die SPD bemängelt nachvollziehbar die ungerechte und unsachgemäße Aufteilung der Flüchtlinge auf die einzelnen Stadtteile
FAKTENCHECK der SPD:
Flächen für temporäre Flüchtlingsunterkünfte

Städtische Mitarbeiter spendeten 5.000 Euro für Nepal

Oberbürgermeisterin Henriette Reker wurde heute Nachmittag im Rathaus durch den Honorargeneralkonsul von Nepal, Ram Patrap Thapa, zum Ehrenmitglied der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft offiziell ernannt.

Tags: 

Veranstaltung: das war das Sommerblut Kulturfestival 2017

Themenschwerpunkt RAUSCH – von Höhenflügen und Abstürzen
Das Sommerblut Kulturfestival 2017 präsentierte einen besonderen Rausch an Eindrücken und Emotionen. 
Rund 10.000 Besucher berauschten sich vom 6.-21. Mai 2017 beim 16. Sommerblut Kulturfestival an mehr als 38Veranstaltungen mit über 220 Künstlern an 24 Veranstaltungsorten.
Zu Gast waren sowohl lokale als auch nationale und internationale Künstler mit beeindruckenden Produktionen.

Erklärung der Katholischen Kirchengemeinde Christus König zur Errichtung von zwei neuen Flüchtlingsunterkünften in Lind und Urbach

Bereits im April 2014 haben wir als katholische Kirchengemeinde Christus König Position zur Unterkunft von Geflüchteten bezogen, als es darum ging, sie innerhalb des Gemeindegebietes – in Elsdorf, Grengel, Libur, Lind, Urbach, Wahn und Wahnheide – willkommen zu heißen. Wir freuen uns darüber, dass sich seither viele Menschen aus unserer Kirchengemeinde, aber auch darüber hinaus, für diese Aufgabe ehrenamtlich engagieren. Dies geschah und geschieht auf unterschiedlichste Weise, wie etwa Sprachkursen, Kinderbetreuung oder Familienpatenschaften.

Geänderte Öffnungszeit der Arbeitsagentur:

Wegen Personalversammlung am 31. Mai geschlossen

 

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017, bleibt die Agentur für Arbeit Köln wegen einer Personalversammlung für den Publikumsverkehr geschlossen. Davon nicht betroffen sind vereinbarte Beratungstermine. Geschlossen bleiben die Hauptagentur an der Luxemburger Straße 121 und die Geschäftsstellen Mülheim und Porz sowie das Berufsinformationszentrum (BiZ). Die Standorte des Jobcenters Köln sind von der Schließung nicht betroffen.

 

Großer Anklang: 5000 Motorräder (inkl. Fahrer/in) demonstrierten in Köln

Die große Motorrad-Familie feiert am Rhein für Respekt und Toleranz
 
Rund 5.000 Motorräder rollen bei großer Demonstration durch Köln +++ Zwischen 40.000 und 50.000 Besucher beim 4. Harley Dome Cologne

 

Grundsteinlegung: Symbolischer Startschuss für Neubau der Kölner Arbeitsagentur

(Pressemitteilung der Systembau und der Agentur)

DEUTZ AG veräußert Standort Köln-Deutz

Die DEUTZ AG hat heute die Grundstücke ihres bisherigen Standorts Köln-Deutz an den Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP veräußert. Die Absicht zur Veräußerung dieses Standorts hatte DEUTZ bereits Mitte Februar bekannt gegeben.
Der bisherige Standort Köln-Deutz mit einem Areal von rund 160.000 qm wird nach der erfolgten Verlagerung dieses Standorts nach Köln-Porz nicht mehr benötigt. Die GERCH-GROUP beabsichtigt, die bisherige Industriefläche in den kommenden Jahren in ein urbanes Stadtquartier mit hohem Wohnanteil in Nähe des Rheins zu konvertieren.

Arbeit in Köln: Quantität auf Rekordlevel, Qualität naja

Allzeithoch bei den Kölner Beschäftigtenzahlen, auch 2017 wird mit weiterem Anstieg gerechnet
Zumindest numerisch ist alles Tuttobene Sonnenschein, Arbeit ist zentral wichtig in unserer Gesellschaft - die Steigerung der Lebensqualität ist jedoch mit neuen Planungen und Entwicklungen verbunden, die unsere Stadt und das Leben in Ihr noch attraktiver machen sollen.

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer