Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Köln

Musikwettbewerb: Hart aber herzlich in der Vorrunde 4

Harte Töne in der Vorrunde 4 - von Grunge über Post-Hardcore und Alternative-Numetal geht die Spannweite der drei Bands, die am 02.07. ab 20:00 Uhr die Glashütte rocken:
Musik ist für die beiden Bandmembers von TENT aus Dinslaken mehr als nur ein Hobby: Es ist Leidenschaft! Und obwohl sie nur zu zweit sind, gibt es viele Bands, Musiker und Genres, die sie und damit auch ihre Musik beeinflussen. Den härtesten Einschlag wird dabei aber Grunge gehabt haben. Zudem sind die beiden Musiker Autodidakten an ihren Instrumenten, wodurch ein unkonventioneller Sound entsteht.

Landtagsabgeordneter Ott fordert Regulierung in Finkenberg

10 Punkte Thesen zur Diskussion für ein Maßnahmenpaket zur Stärkung Finkenbergs:

Stadtbezirk Porz: Flüchtlingsverteilung binnen Kölns extrem ungerecht

Demo gegen Fremdenfeindlichkeit in Porz 2006

Foto: Eine der vielen Demonstrationen und Aktionen gegen Rechts in Porz im neuen Jahrtausend, hier 2006, es demonstrierten geschützt von mehreren tausend Polizistinnen 50 Rechtsextremisten aus dem Bundesgebiet unter Leitung des Neonazistrippenziehers Christian Worch. Die Antifaschistische Ortsgruppe Porz war 2006 bereits über 20 Jahre im Stadtgebiet aktiv. An den Schulen gibt es seitdem Schülergruppen.
 
Poller SPD fordert Erhalt der Wiese Rolshover Straße Grundstück eignet sich nicht als Flüchtlingsstandort

Event: 8. Kölner Indienwoche

Nach Eröffnung im RJM zahlreiche weitere Veranstaltungen
Mit einem umfangreichen Programm greift die 8. Kölner Indienwoche vom 21. Juni bis 3. Juli 2016 Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur rund um den Subkontinent auf. Den Auftakt bildet in diesem Jahr der Internationale Tag des Yoga am Dienstag, 21. Juni. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltungsreihe am Freitag, 24. Juni 2016 im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt (RJM). Das Haus an der Cäcilienstraße 29-33 ist auch Schauplatz eines Großteils der Programmpunkte.
 

TH Köln Bachelorarbeit ausgezeichnet

Georg Reidt, Leiter für Innovation und Technology von Eaton, und Preisträger Jan Lehmann (v.l.) (Foto: TH Köln)
Bachelorarbeit zur Luftstrommessung ausgezeichnet. Verleihung des Eaton-Förderpreises am Campus Gummersbach der TH Köln

Kölner Klubs: Unklarheit über Bebauungsplan im Belgischen Viertel

Nach Diskussion der IHK und Termin mit Bundesbauministerin Barbara
Hendricks herrscht Verwirrung über Pläne in Köln +++ KLUBKOMM begrüßt
Gesetzgebungsvorhaben des Ministeriums +++ Diskussion Gewerbetreibender
des Belgischen Viertels zeigt Notwendigkeit von mehr Verständnis für alle
Interessen +++ Genaues Augenmaß und Analyse der Sachlage seitens der
Stadtverwaltung dringend erforderlich +++
Köln, im Mai 2016. Die Überlegungen zur Schaffung neuer Nutzungsgebiete im

Der Kölner Arbeitsmarkt im April 2016

Die Zahl der Arbeitslosen sank im April im Vergleich zum März weiter, und zwar um 1,1 Prozent oder 548 Personen auf 51.277. Im Vergleich zum April 2015 sank die Zahl der Arbeits-losen stark um 2.977 Personen oder 5,5 Prozent.
Die Arbeitslosenquote sank im April auf 9,1 Prozent und liegt damit 0,1 Prozentpunkte unter dem März. Im April 2015 betrug sie noch 9,8 Prozent.
Die sinkende Zahl der Arbeitslosen ist gleichermaßen in der Agentur für Arbeit und im Jobcenter zu beobachten.

Besucherrekord: 15.000 Menschen erleben Sommerblut-Jubiläum

Rund 15.000 Besucher erlebten dieses Jahr beim 15. Sommerblut Kulturfestival rund 80 Veranstaltungen in Köln. An 35 Veranstaltungsorten zeigten über 500 Künstler ein multipolares Kulturprogramm mit Theater, Tanz, Literatur, Musik und Film. Schwerpunkt im Festivaljahr 2016 war das Thema LIEBE.

Das MUSEUM OF BROKEN RELATIONSHIPS aus Zagreb war das erste Mal zu Gast in Köln. Die weltweite Wanderausstellung ist ein Kabinett der zerbrochenen Herzen und zeigte unter anderem auch viele Objekte zerbrochener Beziehungen und die damit verbundenen Geschichten von Kölnern.

Unfall auf der Bus-Linie 152 in Gremberghoven

Bergung des Busses erst nach Errichtung eines Ersatzmasts möglich
Am Sonntag, 15. Mai, kam ein Gelenkbus der KVB in Gremberghoven auf seinem Linienweg von der Fahrbahn der Neuenhofstraße ab und kollidierte mit einem Hochspannungsmasten der Deutschen Bahn. Im Bus befanden sich 45 Fahrgäste.
Der Mast verlor durch die Kollision seine Stabilität und wird derzeit durch den Bus, der noch im Mast verkeilt ist, sowie durch einen Schwerlastkran aufrecht gehalten. Ein Stromkasten der RheinEnergie wurde durch die Kollision zerstört.

KVB: Warnstreik am Mittwoch nächster Woche

Der Warnstreik rifft Stadtbahn- und Busverkehr
Auch auf den Linien 16 und 18 findet kein Verkehr statt
Die Gewerkschaft ver.di hat für Mittwoch, 27. April, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Die KVB wird demnach am gesamten Betriebstag bestreikt werden. Dies bedeutet, dass ab Mittwoch, 3 Uhr, keine Stadtbahn-Fahrten der KVB statt-finden und nur die durch Subunternehmen durchgeführten Bus-Fahrten erfolgen können. Der Betrieb der KVB wird erst zum Beginn des nächsten Betriebstages, am Donnerstag, 28. April, wieder aufgenommen.

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer