Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Porz

Porzer City: "Moderne Stadt" vs modernes Entwicklungskonzept

Belebung für die Porzer Innenstadt - der große Wurf würde eine erneut belebte Diskussion voraussetzen! Vielleicht sollten nochmals Polemiken, Pläne, Idealvorstellungen auf den Tisch, bevor es zu einer Brot und Butter Lösung kommt.

Tags: 

Karneval: Termine Dreigestirn Porz

Porz: Kinderkarneval

3. Porzer Pänz Dance

Arbeiten an Porzer Ufertreppe und Pavillondach vor dem Ende

Beide Bauwerke sollen voraussichtlich im April 2016 fertiggestellt werden

Tags: 

Porz: 3 Feuerwermänner mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus

In der Sylvesternatcht brannten in einer der Tiefgaragen in der Glashüttenstr. 2 PKW unter hoher gefährlicher Rauchentwicklung ein. Die freiwillige Feuerwehr aus Heumar und Urbach war schnell zur Stelle. Die Männer aus Urbach ginen zuerst in die TG, selbstverständlich mit Atemschutzmaske. Diese waren wallerdings nicht in Ordnung, jedenfalls konnten die drei noch einen Notruf über Funk abgeben und mussten dann von den Kollegen geborgen werden. Sie fanden sich mit schwerer Rauchvergiftung im Krankenhaus wieder.

Tags: 

Sprechstunde bei Demenz und Gedächtnisstörungen im Gesundheitszentrum Porz am 27.Januar 2016

Für an Demenz Erkrankte oder Menschen, die an Gedächtnisstörungen leiden und deren Angehörige gestaltet sich der Alltag nicht immer leicht.
Ist durch einen Arzt festgestellt worden, dass es sich bei Gedächtnis- und Orientierungsstörungen tatsächlich um Alzheimer oder eine andere Demenzerkrankung handelt, ist dies für viele Menschen der Anlass, sich intensiver mit der Krankheit und ihren Folgen auseinander zusetzen.

Porzer Innenstadt: Bleibt Hertie Chefsache?

Die neue Kölner OB Frau Reker  hat mit ihrer Vereidigung einen starken und für viele sehr überzeugenden Auftritt gehabt. Wir haben nun erstmals ein kölsches Mädsche als OB, eine die sagt die Stadtverwaltung könne viel mehr Gutes tun, wenn man sie nur liesse. Lassen wir uns positiv überraschen in Köln hängt vieles in den Seilen und die Verwaltung hat bislang nicht den Eindruck gemacht alles liefe besser wenn man sie nur liesse! Vielleicht kennt Henriette Reker einen Zauberknopf, dann wäre sie allerdings Gold wert und die Kölner würden ihre Taten noch in Jahrzehnten besingen.

Tags: 

Bezirksvertretung Porz: Keine Beschlussfassungen mehr mit rechtsextremen Mehrheiten

Bezirksvertretung Porz: Keine Beschlussfassungen mehr mit rechtsextremen Mehrheiten
Van Benthem beugt sich dem Druck der SPD

Porzer Pavillon wird geöffnet

Am 12. November um 12 Uhr war es endlich soweit. Lange Zeit konnte nach der restaurierten Ufertreppe auch der Pavillon zugänglich werden. Darauf hatten die Porzerinnen und Porzer mehrere Jahre gewartet.
Zu verdanken ist es in erster Linie dem früheren Bezirksbürgermeister Willi Stadoll (SPD), der sich über Jahre dafür einsetzte, dass das Porzer Rheinufer wieder in altem Glanz erstrahlt. Er bemühte sich um ehrenamtliche Unterstützung, als die Herrichtung des Daches aufgrund knap-per Finanzen gestrichen werden sollte.

Porz Zentrum: Rheinblick eröffnet wieder

Das Rheinblich am Friedrich Ebert Ufer ist nach aufwendiger Sannierung neu eröffnet worden. Heute war wegen des schönen Wetters Pre-Opening, alle Plätze besetzt- toll!!!
Ein Lighthouse. Der Innenraum, die Terasse und der zweite Raum sehr schön, wertig und liebevoll gestaltet. Viel Glück!

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer